Jens Kesseler war am 23. Februar 2018 beim 3. Vereinsrechtstag in Frankfurt am Main. Dort wurde von Experten aus dem Zivilrecht ausgiebig diskutiert, wann ein Idealverein gemäß § 21 BGB vorliegt. Das Problem ging von der bekannten Rechtssprechung zu den Kitaträgern in Rechtsform eines eingetragenen Verein aus.

Fazit :

Liegt ein „Gewinnausschüttungsverbot „ an die Mitglieder laut Satzung vor, ist der eingetragene Verein auf der sicheren Seite. Dies ist steuerrechtlich für gemeinnützige Vereine eine Grundbedingung….

Also Entspannung, auch für Vereine mit einem umfangreichen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb!

Wir helfen!

In diesen schwierigen Zeiten der Coronakrise sind leider weiterhin steuerliche Pflichten zu erledigen, auch wenn die Finanzverwaltung in vielen Fällen Kulanz walten lassen wird.

Wir unterstützen Sie /Euch z.B schnell bei Anträgen zu Kurzarbeitergeld und Stundung von Umsatzsteuerzahlungen bzw. deren Anmeldung.

Die IQ wird trotz Homeoffice-Betrieb schnell erreichbar bleiben.

In den Kernzeiten 10:00–15:00 Uhr wird immer ein Vertreter der Geschäftsführung persönlich anwesend sein. Auch kurzfristige Terminvereinbarungen zu Telefonmeeting oder zur Videokonferenz sind möglich.

Unsere Mailbox wird regelmäßig gecheckt. Die Telefon-Hotline funktioniert und auch per Handy sind wir erreichbar.



BLEIBT GESUND und PASST AUF Euch und Andere auf!!

You have Successfully Subscribed!