Der IQ-Newsletter informiert unsere Klienten und alle Interessierten über aktuelle Entwicklungen und notwendige Entscheidungen – speziell für Vereine, Stiftungen, Genossenschaften, Kapitalgesellschaften (vor allem gAG und gGmbH) sowie Betriebe gewerblicher Art von juristischen Personen des öffentlichen Rechts. Selbstverständlich stehen wir für Rückfragen gern zur Verfügung.

IQ-Newsletter 6/​2021: Beantragung von Zuschüssen

IQ-Newsletter 6/​2021: Beantragung von Zuschüssen

Brutto- versus Nettoförderung und Umsatzsteuerpflicht Bei der Beantragung von öffentlichen Mitteln muss regelmäßig die Angabe gemacht werden, ob der Empfänger die Umsatzsteuer aus den ihm gestellten Rechnungen beim Finanzamt geltend machen kann. Ziel dieser Prüfung...

mehr lesen
IQ-Newsletter 6/​2020: Überbrückungshilfe

IQ-Newsletter 6/​2020: Überbrückungshilfe

Update: Die Frist für die Beantragung der Überbrückungshilfe wurde auf den 30.09.2020 verlängert.   Ab Montag, 22. Juli 2020, können Anträge für die neue Überbrückungshilfe mit Unterstützung des Steuerberaters gestellt werden. Gern unterstützen wir Sie bei dem...

mehr lesen
IQ-Newsletter 5/​2020: Änderung des Umsatzsteuersatzes

IQ-Newsletter 5/​2020: Änderung des Umsatzsteuersatzes

Übersicht zu den allgemeinen Geschäftsvorfällen (1) Abschn. 13.1 Abs. 2 Satz 1 UStAE (2) Abschn. 13.1 Satz 3 UStAE (3) § 13 Abs. 1 Nr. 1 Satz 4 UStG (4) Um eventuelle Rechnungskorrekturen zu vermeiden, kann bereits für die Anzahlung ein Ausweis des...

mehr lesen
IQ-Newsletter 4/​2020: Tätigkeitsbericht

IQ-Newsletter 4/​2020: Tätigkeitsbericht

Bei jeder Körperschaftsteuererklärung einer gemeinnützigen Organisation verlangt die Finanzverwaltung zwingend einen sogenannten „Tätigkeitsbericht“ für die zu überprüfenden Zeiträume. Dieser Bericht wird regelmäßig in seiner Bedeutung unterschätzt. Ist er der...

mehr lesen

IQ-Planspiel

Unternehmensplanspiele stellen eine ausgezeichnete Methode dar, betriebswirtschaftliches Wissen leicht verständlich und nachhaltig aufzubauen. In einem geschützten Umfeld lernen die Teilnehmer/-innen Strategien zu entwickeln und selbst umzusetzen.

Im Planspiel »NPO-Manager« wird eine Nonprofit-Organisation simuliert. Dabei werden über mehrere Perioden hinweg Entscheidungen im Team getroffen und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge erarbeitet. Komplexe Wirkungsketten des Nonprofit-Managements werden in einfacher Form abgebildet, dargestellt und durch das haptische Brettspiel im wahrsten Sinne des Wortes »begriffen«.